zum Inhalt springen

MN-GM-SI

EM: Studium Integrale
Kennnummer

MN-GM-SI
Workload

360 h
Leistungs-
punkte

12 LP
Studien-
semester

1.-6. Semester
Häufigkeit des
Angebots

ganzjährig
Dauer

Angabe nicht möglich
1 Lehrveranstaltungen
von der individuellen Wahl der Studierenden abhängig
Kontaktzeit
s. Lehrveranstaltungen
Selbststudium
s. Lehrveranstaltungen
geplante
Gruppengröße

s. Lehrveranstaltungen
2

Ziele des Moduls und zu erwerbende Kompetenzen

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls ...

  • hat der/die Studierende seine individuellen Kreativität und sein wissenschaftliches Urteilsvermögen über die eigentlichen Fachgrenzen hinaus weiterentwickelt und durch die Auseinandersetzung mit fächerübergreifenden Themen, Forschungsansätzen, Lösungskonzepten und Theorien berufsbefähigende Kompetenzen erworben, die für die Integration von Wissenschaft, Forschung und Anwendung über die Grenzen der Fachdisziplinen hinweg von besonderer Bedeutung sind.
  • besitzt der die Studierende durch die Auseinandersetzung mit Fachinhalten, methodischen Ansätzen und Theorien anderer Fächer das erforderliche Problembewusstsein für innovative und integrative Lösungsansätze.
3 Inhalte des Moduls
  • Neben der Bildung fachübergreifender Kompetenzen bietet das Studium Integrale Raum für die individuelle Profilbildung und fachliche Ergänzung. Diese kann sowohl im ergänzenden Studium fachbezogener und fachnaher Lehrinhalte, als auch im Erwerb allgemeiner fachübergreifender Kompetenzen (z.B. EDV-Kenntnisse, Präsentations- und Schreibkompetenzen, Informationsbeschaffung, Vermittlungskompetenzen, Kommunikations- und Organisationskompetenzen, sowie Erweiterung/Erwerb von Fremdsprachenkenntnissen) liegen.
  • Prinzipiell kann der/die Studierende die Teilmodule für die insgesamt zu erbringenden 12 Leistungspunkte frei aus dem Angebot der gesamten Universität wählen (ausgenommen: Module aus dem Pflicht- und Wahlpflichtbereich des eigenen Studiengangs). Das aktuelle Gesamtverzeichnis der an der Universität zu Köln im Rahmen des Studium Integrale angebotenen Module ist im Internet auf den Seiten der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät einsehbar. Die Wahl anderer als der in den Modulkatalogen zum Studium Integrale aufgeführten Module bedarf der vorherigen Zustimmung des Prüfungsausschusses.
4 Lehr- und Lernformen
  • von der individuellen Wahl der Studierenden abhängig
5 Modulvoraussetzungen

Keine
6

Form der Modulabschlussprüfung

Von der individuellen Wahl der Studierenden abhängig; Angaben zu den in den einzelnen Modulen vorgesehenen Prüfungsformen finden sich in den Veranstaltungsankündigungen in KLIPS bzw. den Modulkatalogen der Fakultäten zum Studium Integrale

7 Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Insgesamt müssen mindestens 12 Leistungspunkte nachgewiesen werden.
8 Verwendung des Moduls (in anderen Studiengängen)

Das Studium Integrale ist Bestandteil des Wahlpflichtbereichs zahlreicher Studiengänge der Universität zu Köln.
9 Stellenwert der Modulnote für die Fachnote

Das Modul Studium Integrale wird nicht benotet.
10 Modulbeauftragte/r

Der/Die Vorsitzende des Prüfungsausschusses.
11 Sonstige Informationen