zum Inhalt springen

Warum sollte ich Geophysik + Meteorologie studieren?

Das Studium der Geophysik und Meteorologie bietet einen Einblick in ein breites Spektrum des naturwissenschaftlichen Bereiches. Dabei werden mathematische und physikalische Grundlagen gelehrt um Prozesse der Erde, Atmosphäre und des Weltraums zu beschreiben. Darüberhinaus können die Studenten im Rahmen ihres Studium Integrales andere Bereiche der Naturwissenschaft kennenlernen.

Das Studium ist aufgrund der geringen Teilnehmer (max. 50 pro Semester) sehr familier und bietet deshalb gute Vorraussetzungen um persönliche Lern- bzw. Entwicklungsziele zu realisieren.

Für Studenten der Geophysik und Meteorologie sind bereits nach dem Abschluss des Bachelorstudiums direkte Berufseinstiege möglich. (siehe Arbeitsagentur)

Kann ich alle vier angebotenen Module der Geophysik (oder Meteorologie) hören?

Ja, aber dies entbindet Sie nicht von der Pflicht mind. ein Module des anderen Faches zu hören. Die Module sind zeitlich so gelegt, dass in einem Semester sowohl ein Geophysik als auch ein Meteorologie Modul gehört werden kann. Wenn Sie alle vier Module eines Faches hören, sammelen Sie mehr ECTS Punkte als Sie unbedingt brauchen. Sie können sich dann für Ihr Zeugnis die drei am besten abgeschlossenen Module für die Gesamtbewertung aussuchen.

Wo kann ich mein Berufspraktikum durchführen?

Das Berufspraktikum kann im Prinzip bei jeder beliebiger Firma absolviert werden die den Ansprüchen des Bachelorprüfungsausschusses genügt. Eine Liste von von Vorschlägen und Anregungen ist im Prüfungsamt verfügbar. Es ist auch möglich eine eigene Firma vorzuschlagen, diese muss allerdings vom Prüfungsausschuss genehmigt werden. Im folgenden finden Sie Beispiele von Firmen etc, bei denen Studierende ihr Praktikum absolviert haben:

  • Astrophysikalisches Institut Potsdam
  • DELVAG Luftversicherungs AG
  • Deutsche Montan Technologie (DMT)
  • Deutscher Wetterdienst (DWD), Essen
  • Forschungszentrum Jülich
  • Geotomographie GmbH
  • Institut für Geologie, Mineralogie und Geophysik, Ruhr-Universität Bochum
  • Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung
  • Max.Planck-Institut für Meteorologie
  • Metemetedia AG, Unwetterzentrale
  • RWE DEA AG Forschung und Entwicklung/Geo Support Center
  • Universität Athen

Was muss ich beim Bericht zum Berufspraktikum beachten?

Der Praktikumsbericht sollte 10 bis max. 30 Seiten umfassen. Er sollte mindestens ein Firmen-/ Institutsportrait, einen Bericht über geleistete Tätigkeiten und eine Ergebnisdarstellung enthalten. Der Bericht sollte von der Firma/ Institut gegengezeichnet und beim Mentor abgegeben werden. Ein hilfreiches Formular für die erste Seite finden sie hier. Der Mentor entscheidet über die Annahme und vergibt eine Note, die jedoch nicht in die Endnote eingeht.

Welche Veranstaltungen sind im Studium Integrale sinnvoll?

Das Studium Integrale ermöglicht Studierenden ihre speziellen Interessen zu verfolgen. Dies können so weit entfernte Gebiete wie Sprachen, Recht oder Wirtschaft sowie naturwissenschaftliche Ergänzungen sein. Da in Geophysik und Meteorologie oft interdisziplinär gearbeitet wird, sind viele Möglichkeiten sinnvoll. Studierende sollten sich von ihren Interessen leiten lassen und können sich auch bei ihren Mentoren Rat holen.

Generell kann aus der Liste der Math.-Nat. Fakultät gewählt werden, wobei Veranstaltungen, die einen zu großen Überlapp mit Pflichtveranstaltungen des BSc Geophysik und Meteorologie aufweisen ausgeschlossen sind (Liste). Veranstaltungen aus anderen Bereichen müssen vom BPA genehmigt werden. Bereits von Studierenden gewählte Module umfassen:

  • Allgemeine Chemie, 5 SWS, 7 CP
  • Allgemeine Geologie, 2 SWS, 2 CP
  • Allgemeine und anorgnaische Chemie, 3 SWS, 8 CP
  • Archäölogie der geometrischen und archaischen Epoche, 2 SWS, 3 CP
  • Astronomie und Raumfahrt, 2 SWS, 3 CP
  • Astrophysik, 4 SWS, 7 CP
  • Atomphysik, 4 SWS, 8 CP
  • Berlitz Einsteiger Spanisch-Kurs, 2 SWS, 3 CP
  • Berlitz Englisch-Kurs, Block, 3 CP         
  • Biochemie, 3 SWS, 5 CP
  • Biologie: Klassiche und molekulare Genetik, 3 SWS, 6 CP
  • Chemie II - Stoffklassen und Stoffumwandlungen, 2 SWS, 2 CP
  • Computerphysik, 4 SWS, 7 CP
  • Die Eisenzeit Europas, 2 SWS, 2 CP
  • Die Erde I: Entstehung und Aufbau der Erde, 4 SWS, 6 CP
  • Die römische Provinz Germania inferior - Niedergermanien, 2 SWS, 2 CP
  • Die römische Provinz Noricum, 2 SWS, 2 CP
  • Einführung in die Allgemeine und Anorganische Chemie, 4 SWS, 6 CP
  • Einführung in die angewandte Geologie, 2 SWS, 3 CP
  • Einführung in die Astronomie, 2 SWS, 3 CP
  • Einführung in die Neuropsychologie, 2 SWS, 4 CP
  • Einführung in LaTex, Block, 2 CP
  • Einführung in die theoretische Philosophie des Aristoteles, 2 SWS, 2 CP
  • Elektrosmog, 2 SWS, 3 CP
  • Entstehung, Aufbau und Stoffbestand der Erde, 4 SWS, 6 CP
  • Entwicklung der Ozeane und Atmosphäre, 2 SWS, 3 CP
  • Evolution, Entwicklung und Systematik der Tiere, 2 SWS, 4 CP
  • Exkursion Andalusien/Spanien, 18 Tage, 4 CP
  • Experimentalphysik I, 4 SWS, 6 CP
  • Festkörperphysik, 2 SWS, 7CP
  • Französisch I, 3 SWS, 4 CP
  • Französisch II, 3 SWS, 4 CP
  • Geologie: Geodynamik, Magnetismus und Metamorphose, 2 SWS, 3 CP
  • Geologie: Struktur, Diversität und Evolution der Biosphäre, 4 SWS, 5 CP
  • Identities in European History, 2 SWS, 4 CP
  • Kartenkunde, 2 SWS, 4 CP
  • Mathematik für Biologen II, 2 SWS, 4 CP
  • Molekulare Grundlagen der Biochemie/Zellbiologie, 3 SWS, 5 CP
  • Morphologie, Evolution und Systematik der Tiere, 2 SWS, 5 CP
  • Neuropsychologie, 2 SWS, 3 CP
  • Niederländisch für Anfänger, 2 SWS, 3 CP
  • Norwegisch A, 4 SWS, 4 CP
  • Norwegisch B, 4 SWS, 4 CP
  • Ökologie und angewandte Biologie, 3 SWS, 6 CP
  • Physiologie, 3 SWS, 5 CP
  • Quantenphysik, 4 SWS, 8 CP
  • Recht für Nichtjuristen, 2 SWS, 3 CP
  • Ringvorlesung: "Was ist Glück?", 2 SWS, 3 CP
  • Ringvorlesung: Asien, 2 SWS, 3 CP
  • Ringvorlesung: Das Gehirn/Weltwissen, 1 SWS, 2 CP
  • Ringvorlesung: Demographischer Wandel, 2 SWS, 3 CP
  • Ringvorlesung: Die Amerikas, 2 SWS, 3 CP
  • Ringvorlesung: Energie, Umwelt, Wohlstand, 2 SWS, 4 CP
  • Ringvorlesung: Engagement 2.0 - Was bewegt uns?, 2 SWS, 3 CP
  • Ringvorlesung: Gesundheit, 2 SWS, 3 CP
  • Ringvorlesung: Globale Armut, 2 SWS, 4 CP
  • Ringvorlesung: Licht: "Spuren im Nebel", 2 SWS, 3 CP
  • Ringvorlesung: Megastädte unter Stress, 2 SWS, 3 CP
  • Ringvorlesung: Europäische Währungsunion, 2 SWS, 4 CP
  • Russisch III, 2 SWS, 3 CP
  • Russisch I, 2 SWS, 3 CP
  • Spanisch I, 3 SWS, 4 CP
  • Spanisch II, 3 SWS, 4 CP
  • Tabellenkalkulation mit Excel, Block, 4 CP
  • Textverarbeitung, Tabellenkalkulation mit Office, Block, 4 CP
  • Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation mit Open Office, Block, 4 CP
  • Toxikologie und Rechtskunde, 3 SWS, 3 CP
  • Tschechisch für Anfänger, 2 SWS, 3 CP
  • VL Klima, Wasser, Vegetation, 2 SWS, 2 CP
  • VL Relief und Boden, 2 SWS, 2 CP
  • VL Wirtschaft und Stadt, 2 SWS, 2 CP
  • Vorbereitungsseminar Andalusien/Spanien, 2 SWS, 4 CP
  • Weltbild der modernen Physik, 2 SWS, 3 CP
  • Weltwissen: Das Universum, 1 SWS, 2 CP

Wie wähle ich das Thema der Bachelorarbeit?

Sobald Sie die Voraussetzungen für das Bachelorseminar erfüllen, erhalten Sie eine Email, die Ihnen den Zugang zu der Liste der aktuellen Themen nennt.

Sprechen Sie bitte den Betreuer an, dessen Thema Sie interessiert. Wenn Sie sich auf das Thema verständigt haben, wird dies Ihr Thema für die Prüfungsarbeit.

Zurückgeben des Themas?

Wie kann ich Auslandserfahrung sammeln?

Auslandserfahrung kann zum Beipsiel im Rahmen des Berufspraktikums gesammelt werden.  Es ist allerdings auch möglich im Rahmen des Bachelorstudiums ein Auslandssemester zu absolvieren, da die Anforderungen innerhalb Europas aufgrund der Umstellung von Diplom auf Bachelor/Master überall gleich sind.

Wann muss ich mich anmelden?

Die genaue Bewerbungsfristen für diesen Studiengang sind der 15. Juli für das darauffolgende Wintersemester sowie der 15. Januar für das Sommersemester. Eine genaue Beschreibung der Anmeldeschritte finden sie auf der Homepage der Universität zu Köln oder im Studierendensekreteriat.

Kann ich mir Studien- und Prüfungsleistungen aus anderen Studiengängen anerkennen lassen?

Dies ist im Prinzp möglich, muss aber im Einzelfall geprüft werden. Gehen Sie daher möglichst rasch zur Studienberatung und legen alle NACHWEISE gleichzeitig vor. Bringen Sie also auch solche entfernter Fächer mit, da diese evtl. für das Studium Integrale anerkannt werden können. Wichtig ist, dass alle Nachweise gleichzeitig eingereicht werden um eine Gesamtbetrachtung des bisherigen Studiums zu ermöglichen. Nachträglich vorgelegte Nachweis werden nicht anerkannt.